Anreise & Ankunft in Glasgow

Um 5 Uhr haben wir uns am Auestadion getroffen und machten uns auf den Weg, Richtung Frankfurt-Airport. Um 11.45 Uhr nahmen wir den Flieger Richtung Amsterdam, wo wir dort 2 einhalb Stunden Aufenthalt hatten.

 

Anschließend nahmen wir den Flieger nach Glasgow. 🙂

Um 16:05 Uhr (schottischer Zeit) sind wir dann in Glasgow gelandet. Dort angekommen, wurden wir von Morag zu unseren Gastfamilien gebracht. Zuerst ging es für Madeleine zu Lady Ruth. Dort lebt noch eine weitere Austauschschülerin aus Cottbus.

Danach ging es zu meiner Gastfamile. Die ist ungefähr 5 Minuten (20 Minuten zu Fuß) von Madeleine entfernt. Bei unseren Gastfamilien gab es für jeden noch etwas zu essen. Im Anschluss ging es dann für uns ins Bett, da wir ja schon seit über 12 Stunden unterwegs waren.

 

Montag, 28.03.2016 – Erster Tag in der neuen Heimat

Gegen 9 Uhr hat Nathalie mich bei meiner Gastfamilie abgeholt. Es ging zu Fuß in die Stadt, da wir heute einen freien Tag haben :). Auf dem Weg in die Stadt, haben wir viele Eindrücke der schottischen Bauweise bekommen.

In der Stadt angekommen, trafen wir uns mit Franzi (das Mädchen aus Cottbus). Sie hat uns einbisschen von der Shopping-Meile und der Stadt gezeigt, da sie schon eine Woche hier ist. Im Anschluss fuhren wir zusammen mit der U-Bahn nach Hause. 🙂 Momentan scheint die Sonne, mal sehen wie lange. 😀

Schottische Grüße nach Deutschland,

senden Nathalie & Madeleine

 

20160328_12185920160328_100533

6 Gedanken zu „Anreise & Ankunft in Glasgow“

  1. Hallo aus der Handwerkskammer,
    das klingt doch alles gut und vielversprechend :-). Wünsche Ihnen weiterhin viele schöne neue Erlebnisse und interessante Begegnungen!
    Herzliche Grüße,
    Matthias Joseph

    1. Vielen Dank!
      Hoffen in der Heimat ist alles okay. 🙂

      Bis in 3 Wochen und liebe Grüße,
      Nathalie Wieneke und Madeleine Rübin

  2. Hallo Frau Wieneke und Frau Rübin,

    sonnige Montagsgrüße aus der Kammer !
    Sicher haben Sie sich schon gut eingelebt, sammeln viele neue Eindrücke und können uns dann viel berichten, wenn Sie wieder zurück sind. Bis dahin wünsche ich Ihnen einen interessanten und erfahrungsreichen Aufenthalt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.