Erste Eindrücke von Terrassa

Buenos dias nach Deutschland!

Die ersten Arbeitstage haben wir gut überstanden, gestern hatten wir frei. Es war Nationalfeiertag und alle Geschäfte hatten zu.

Den Tag starteten wir ausgeschlafen bei Rührei und Speck, welchen wir einen Tag zuvor in einem Geschäft nur für Schinken gekauft haben.
20161011_155823

Danach liefen wir zur Masia Freixa, dem Wahrzeichen von Terrassa. Das Gebäude liegt in mitten einem wunderschönen Park.

20161012_143910 20161012_143841 20161012_143903 20161012_143908

Leider haben wir kein Glück mit dem Wetter und es regnet den ganzen Tag. Durchnässt und ein wenig verkühlt verbrachten wir den restlichen Abend in unserem Appartment, kochten Lachs mit Kartoffeln und Gemüse und vermissten dabei ein wenig unsere Heimat Deutschland.

Hasta la vista!

Veröffentlicht von

Stefan und Saskia

Ich mache meine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bin im dritten Jahr. Zusammen mit meiner Kollegin Saskia Nemeth, welche ebenfalls im dritten Ausbildungsjahr ist, mache ich ein 3-wöchiges Auslandspraktikum in Terrassa, einem Ort in der Nähe von Barcelona.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.